Per Motoryacht durch Kroatiens Inselwelt - 8 Tage

Termin:
08.10.2022 - 15.10.2022
Preis:
ab 1190,00 € p.P.

Erkunden Sie die paradiesische Adria mit ihren über 1.000 Inseln auf einer exklusiven Motoryacht! Bei dieser Reise wird Komfort großgeschrieben: Die Unterbringung erfolgt in eleganten 2-Bett-Kabinen mit Dusche und WC, und den maximal 36 Gästen wird ein persönlicher und individueller Service bei lockerer Atmosphäre zuteil. Landausflüge zu geschichtsträchtigen Orten, Badebuchten mit kristallklarem Wasser und am Abend urige Küstenorte bilden die perfekte Kombination aus Kultur, Erholung und Genuss. Die Termine im August und September sind bereits ausgebucht.

1. Tag: Anreise
Ihre Reise startet mit der Fluganreise nach Split (Direktflüge ab/bis Frankfurt). Nach der Ankunft bringt Sie ein Transferbus zum Hafen von Makarska, Ihre exklusive Motoryacht erwartet Sie direkt vor der Kulisse der lebhaften Altstadt. Nach der Einschiffung verlässt das Schiff den Naturhafen von Makarska, um die vorgelagerte Insel Brač anzusteuern, wo Sie am Abend im charmanten Ort Pučišća anlegen. Das harmonische Ortsbild dieses Idylls ist von stolzen, trutzigen Häusern aus dem hellen Stein des nahegelegenen Marmorabbaus geprägt. Noch heute wird hier die Jahrhunderte alte Steinmetztradition gepflegt, der helle Marmor der Insel wurde für historische Bauwerke der ganzen Welt, wie das Weiße Haus in Washington oder den Diokletianpalast in Split verwendet.

2. Tag: Split – auf den Spuren von Kaiser Diokletian
Entlang der Nordostküste von Brač nehmen Sie Kurs auf eine schöne Bucht und werfen den Anker für einen ausgiebigen Badestopp. Anschließend laufen Sie die spannende Stadt Split an. Während der Stadtführung wird der gewaltige Diokletianpalast besichtigt. Er verdeutlicht die große Macht des einstigen römischen Imperators. Kaiser Diokletian ließ hier mit Baumaterial aus der gesamten antiken Welt eine rund 30.000 m² große Palastanlage errichten und verbrachte hier seinen Lebensabend. Die unter UNESCO-Schutz stehende Altstadt dürfte in dieser Art weltweit einzigartig sein. Die Motoryacht liegt über Nacht nur wenige Schritte von der Altstadt im Hafen vertaut, schöner können Sie Split nicht erleben.

3. Tag: Insel Hvar – Lavendelinsel im blauen Meer
Durch die Meerenge zwischen den Inseln Šolta und Brač navigiert das Deluxe-Schiff zur sonnenreichsten Insel Kroatiens, nach Hvar. Die Hügelketten der dalmatinischen Insel sind vom wilden Lavendel blau gefärbt. Hvar reizt und begeistert mit seiner Schönheit, den Düften des Meeres und der aromatischen Gewächse, wie Lavendel oder wilder Rosmarin. Hvar hat sich seit Jahren zum Treffpunkt des europäischen Jetsets entwickelt. Wunderschöne, naturbelassene Buchten und nicht zuletzt die historische Altstadt von Hvar verleihen der lichtumfluteten Insel ein einzigartiges Ambiente. Auffallend sind bei einem Rundgang die prächtigen Renaissancepaläste und die üppige, subtropische Flora. Auch in diesem Jahr wurde Hvar erneut von einem bekannten Reisemagazin zu einer der weltweit zehn schönsten Inseln gewählt.

4. Tag: Mljet – auf den Spuren von Odysseus
Entlang an der steilen Westküste von Hvar gleitet die Motoryacht vorbei an winzigen Fischerorten und eindrucksvollen Weinbergen weiter zur unbewohnten Insel Šćedro. Nach einem Badestopp nimmt die Motoryacht Kurs auf eine der schönsten Naturlandschaften der Adria – die Meerenge von Korčula. Dutzende winzige Inselchen säumen die schmale Wasserstraße zwischen den beinahe eintausend Meter hohen schroffen Berge der Halbinsel Pelješac und den waldreichen Inselbergen von Korčula. Am Horizont grüßt bereits die Insel des Odysseus – Mljet. Laut Homer soll der griechische Held Odysseus hier sieben Jahre mit der Nymphe Calypso verbracht haben. Per Boot fahren Sie zur winzigen Insel Sveta Marija mit dem malerischen Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert.

5. Tag: Dubrovnik und der Inselarchipel der Elaphiten
Vorbei an dem Archipel der Elaphitischen Inseln erreichen Sie Dubrovnik. Keine Stadt an der Adria verfügt über solch gewaltige Festungsmauern und Zeugnisse mittelalterlicher Hochkultur wie Dubrovnik. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine ausführliche Besichtigung der Altstadt. Schon der Dramatiker und Schriftsteller George Bernard Shaw schrieb einst: "Wer das Paradies auf Erden sucht, muss nach Dubrovnik kommen!“ Da die Motoryacht voraussichtlich über Nacht im Hafen von Dubrovnik liegt, besteht die Möglichkeit das besondere Ambiente der beleuchteten Stadt auch am Abend in Ruhe und mit Muße zu erleben.

6. Tag: Korčula – die Heimat Marco Polos
Am Morgen nehmen Sie Kurs durch die Inselwelt der Elaphiten. Traumhafte Buchten laden zum Baden ein. Prächtige Sommerpaläste an den Ufern zeugen vom einstigen Reichtum des Dubrovniker Adels. Eine üppige mediterrane Vegetation im Überfluss ist das Ergebnis eines milden, ausgeglichenen Klimas. Ihr heutiges Ziel ist Korčula. Das mittelalterliche Städchen stellt ein Juwel unbeschreiblicher Schönheit und Harmonie dar. Die grandiose Lage Korčulas ist berühmt – nicht ohne Grund siedelten sich hier bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. griechische Kolonialisten an. Erst unlängst wurde das vermutliche Geburtshaus des Weltreisenden Marco Polo nach gründlicher Renovierung für Besucher geöffnet.

7. Tag: Vom Kap Sućuraj zur Makarska Riviera
Ein erholsamer Tag auf dem Sonnendeck erwartet Sie. Wie in einem Film zieht die Küstenlandschaft Dalmatiens an Ihnen vorbei: Die Südspitze der Insel Hvar mit dem stolzen Leuchtturm von Kap Sućuraj und später die wohl eindrucksvollste Küstenberge Kroatiens mit dem bis zu 1.762 Meter hohen Biokovo-Gebirge. Am schmalen Küstensaum scheinen die Dörfer der Makarska Riviera förmlich an den Bergen zu kleben – bedrohlich und idyllisch zugleich. Am Nachmittag erreicht die Motoryacht den Hafen von Makarska mit seiner bezaubernden Altstadt aus der venezianischen Epoche.

8. Tag: Trogir – Rückreise
Heute heißt es Abschied nehmen, und Sie verlassen Ihre exklusive Motoryacht. Entlang der aussichtsreichen Adria-Küstenstraße bringt Sie der Bus nach Trogir. Je nach Rückflugzeit besteht noch die Möglichkeit zum Besuch der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt von Trogir. Die Harmonie der Bauwerke, Gassen und Plätze ist wahrlich außergewöhnlich, die Kathedrale Sveti Lovre mit ihrem romanischen Portal stellt ein Kunstwerk ersten Ranges dar. Vom Flughafen Split aus erfolgt der Rückflug nach Deutschland.

Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Aus witterungsbedingten oder technischen Gründen bzw. wegen entsprechender Anweisungen der Hafenbehörden kann auch kurzfristig eine Umstellung des ausgeschriebenen Programms erforderlich sein.

  • Flug ab/bis Deutschland nach Split mit Condor oder Croatia Airlines
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und aufgegebenes Bordgepäck
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet an Bord der Motoryacht Adris, MS Apolon oder MS Katarina
  • Unterbringung in 2-Bett-Kabinen mit Du/WC
  • 6 x Mittagessen inkl. Tischgetränke (1/4 l Wein, 1/2 l Wasser, Kaffee)
  • 1 x Abendessen
  • Adria-Kreuzfahrt inkl. aller Landausflüge lt. Programm
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Fachkundige deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Split

Hafengebühren (Gesamt ca. € 45,- p.P.) und Kurtaxe (ca. € 1,50 p.P./Nacht) sind vor Ort zu bezahlen.

Wählen Sie Ihren Termin
08.10.2022 - 15.10.2022
8 Tage
08.10.2022 - 15.10.2022 | 8 Tage
Motoryacht MS Apolon und MS Katarina
Details
  • p.P. in einer Zweibettkabine Hauptdeck
    1190,00 €
  • p.P. in einer Zweibettkabine Oberdeck
    1330,00 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Flug ab/bis Frankfurt nach Split
    0,00 €
  • Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)
    80,00 €
  • CO² Ausgleich (optional)
    12,15 €
Motoryacht MS Apolon und MS Katarina
Motoryacht MS Apolon und MS KatarinaMotoryacht MS Apolon und MS KatarinaMotoryacht MS Apolon und MS KatarinaMotoryacht MS Apolon und MS KatarinaMotoryacht MS Apolon und MS KatarinaMotoryacht MS Apolon und MS Katarina

Die Schwesternschiffe MS Apolon und MS Katarina verfügen über 19 elegante Kabinen auf zwei Decks: acht Hauptdeck-Kabinen und elf Kabinen auf dem Oberdeck. Je nach Ausstattung sind die Kabinen ca. 15 bis 16 m² groß, sie verfügen über ein Doppelbett (200x180 cm) oder zwei Einzelbetten (200x90 cm), Klimaanlage, Tisch, Stuhl, Safe, Föhn, Schrank, Stromversorgung 220 V, Toilette und Dusche.

Die Hauptdeck-Kabinen haben zwei Bullaugen, die Oberdeck-Kabinen verfügen über ein Fenster. Die Superior Oberdeck-Kabinen sind in der vorderen Hälfte des Oberdecks gelegen und bieten mehr Privatsphäre, da sie von innen zugänglich und nicht von außen einsehbar sind. Sie verfügen über zwei Fenster.

An Bord stehen Ihnen mehrere öffentliche Räume zur Verfügung. Im großzügigen Restaurant genießen Sie sorgfältig zubereitete, ausgewählte Speisen, während Sie die Landschaft durch das Panoramafenster vorbeiziehen sehen. Auf dem Sonnendeck stehen Sonnenliegen, sowie ein Jacuzzi für Sie bereit. Eine Badeplattform am Heck, von der Sie bei ausgedehnten Badepausen in idyllischen Buchten direkt in das Meer springen können, ist mit zwei Außenduschen ausgestattet. WLAN an Bord ist für alle Passagiere kostenlos. Die gemütliche Bar mit vielseitigem Getränkeangebot versorgt Sie abends beim gemütlichen Beisammensein an einem der großzügigen Sitzbereiche.

Die Motoryachten verleihen mit hochwertigen Teakböden im Innen- und Außenbereich eine angenehme, maritime Atmosphäre. Die Außenlounge bietet viel Platz zum Verweilen. Genießen Sie den aufmerksamen Service und den Rundumblick auf das Meer. Auch der gesamte Bugbereich mit Sitzgruppen steht den Gästen zur Verfügung.

Steckbrief:
Baujahre: 2017 bis 2019
Flagge: Kroatien
Maße: MS Katarina ist 45 m lang und 8,40 m breit,
MS Apolon ist 52 m lang und 8,90 m breit
Passagiere: max. 36 Personen
Besatzung: 6 bis 9 Personen
Tiefgang: 2,70 m
maximale Geschwindigkeit: 11 bis 12 Knoten
Bordsprache: Deutsch
Bordwährung: Kuna

Sie haben vorab Fragen?
Wir beraten Sie gerne!

Manuel Oberem
Tel: +49 (0) 8151 / 775-222
Fax: +49 (0) 8151 / 775-23222
m.oberem@alpetour.de

Weitere Informationen anfordern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk